Warum ich noch immer Dark Souls spiele.

Das Ende vorweg. Ich habe Dark Souls lieben gelernt und es wird für immer einen Platz in meinem Gamer-Herz haben. Wie es dazu kam? Nun, begonnen hat alles mit Dark Souls II und dem Versuch mit der Steuerung klarzukommen. Unbeholfen hatte ich mich nach Majula durchgestorben ohne auch nur annähernd zu verstehen was ich da mach. In Majula, ihr kennt sie sicher alle, hab ich mir dann mal die drei Schweine vorgenommen. Beseelt von dem Gedanken, dass Schweine keine Gegner sein können, warf ich mich ihnen entgegen. Am Ende kam der bekannte Schriftzug und die Schweine triumphierten über mich. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich das „Lock-on“ feature erst sehr viel später entdeckt habe…wirklich sehr viel später.

Nach dem Sieg der Schweine packte ich Dark Souls in die tiefen meiner Steam-Library und entwickelte den absurden Gedanken, dass ich vermutlich mit dem zweiten Teil nicht klar komme, weil ich den ersten nicht gespielt habe, denn da hat man sicher ja die Mechanik erst erfunden und die hat man da sicher noch spielerfreundlicher gehalten. Denn natürlich will man im zweiten Teil den ersten Teil übertrumpfen und macht ihn daher schwerer, länger und noch frustrierender. Also hab ich mir Dark Souls besorgt und wurde eines Besseren belehrt. Ich habe, kein Scherz, zwei Tage damit verbracht den Black Knight in der Undead Burg zu legen. Aber da war es schon längst um mich geschehen. Das Spiel hatte mich fest im Griff und in sich reingesogen.

Ich fragte nicht mehr nach dem Warum? oder versuchte herauszufinden warum das alles um mich so war wie es eben war. Langsam schlich sich mit jeden Tod den meine Charakter erfuhr die dunkle Seele in mich und machte mich, den Spieler selbst, zu der getriebenen untoten Seele. Jene Seele, die immer vorwärts muss um sein Schicksal zu erfüllen.

Ich habe alle Dark Souls inklusive der DLCs gespielt. Und ich spiele sie heute noch, weil in Dark Souls ist deine Reise nie zu Ende. Sie fängt einfach immer wieder von vorne an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s